Home

Feldenkrais & Stimme | Köln – Workshops 2024

Die Workshops finden je nach Termin präsent, alternativ in etwas kürzerer Form online oder gemischt online und präsent statt. Wir treffen uns online über „Micrososft –Teams„, richten hinreichend Echo-Runden und Pausen ein, so dass persönliche Atmosphäre und Leichtigkeit uns begleiten. Bei technischen Fragen wenden Sie sich gerne an mich. 

KöMa 4. Langer Atem und Aufrichtung

Präsenzworkshop mit Feldenkrais & Stimmentfaltung

Samstag, 27. Januar 2024 | 11.00 – 16.00 Uhr
www.gisela-weigand.de
präsent in Köln · im Cranach-Zentrum Nippes
Cranachstraße 21 · www.cranachzentrum.de

Wir erforschen die Zusammenhänge zwischen Atmen, Klang und Aufrichtung. In verschiedenen Feldenkrais Lektionen mit und ohne körperliche Bewegungen erleben wir, wie unser Atem ruhiger, tiefer und leichter wird. Nach und nach erkennen wir, dass wir immer genug Luft zur Verfügung haben. Dabei spielt u. a. das Zwerchfell eine große Rolle, unser Haupt-Atemmuskel, der aber auch zu unserer Aufrichtung beiträgt. Es vermag permanent mitzuerleben, unsere Haltungen, Bewegungen, Emotionen und die der Menschen mit denen wir Kommunizieren. Das gleiche tut unser Kehlkopf, der in der Kette darüber eingehängt ist. Insofern sind beides empfindsame Organe, die ständige Spannungsunterschiede zu balancieren haben. Im Wechsel mit Klangeinheiten näheren wir uns mittels sensorischer, imaginativer und dialogischer Stimulationen auch dem Wesen des Kehlkopfes, einem Doppelventil oben an der Luftröhre. Wir werden lauschen und spüren, wie klangliche und körperliche Aufrichtung miteinandender gehen und uns einen langen Atem schenken, beim Tönen, Sprechen und im Leben überhaupt. Für alle, die sich frischen Atem, Beweglichkeit, Klangfülle und Wohlgefühl wünschen.

Kursgebühr: 95 Euro | inkl. MwSt.

Anmeldung und Info jetzt

KöMa 5. Fußlichter und Verwurzelung

Präsenzworkshop mit Feldenkrais & Stimmentfaltung

Samstag, 24. Februar 2024 | 11.00 – 16.00 Uhr
www.gisela-weigand.de
präsent in Köln · im Cranach-Zentrum Nippes
Cranachstraße 21 · www.cranachzentrum.de

Unsere Füße tragen uns den ganzen Tag und sind die Vermittler zwischen Aufrichtung des Skeletts und der Erdanziehung. Wir heben sie gerne hervor durch modisches Schuhwerk, betten sie gesund, bemalen, baden oder vernachlässigen sie. Das sind Elemente, die ihnen von außen geschenkt oder zugemutet werden. Hier möchten wir unsere Fußlichter im Hirn erwecken. An ihren Gewölben treffen sich Sog von unten und Gewicht von oben. Wie können sich diese Kräfte balancieren und vereinen, sich hin zu tiefer Verwurzlung, leichter Aufrichtung und mühelosem Klang entfalten? Ob die Zehenstrahlen helfen? Was haben diese Phänomene mit unserem Kehlkopf, unserer Zunge, unserem Kiefer, unseren Augen, unserem Gehör zu tun? Wir entwerfen einen fragenden und stimulierenden Dialog zwischen Sprache, Imagination, Klang und Bewegung, der unser Fühlen, Tasten und Erleben erinnert. Wie werden die Füße sich fühlen und formen, wie werden wir atmen, wie werden wir neu im Leben stehen, klingen und unserer Wege gehen? Es wartet ein spannendes Abenteuer!

Kursgebühr: 95 Euro | inkl. MwSt.

Anmeldung und Info jetzt 

KöMa 6. Mund-Nase Räume beleben und Lächeln

Präsenzworkshop mit Feldenkrais & Stimmentfaltung

Samstag, 23. März 2024 | 11.00 – 16.00 Uhr
www.gisela-weigand.de
präsent in Köln · im Cranach-Zentrum Nippes
Cranachstraße 21 · www.cranachzentrum.de

Was sich in der Pforte Mundraum so alles trifft, raus und rein will: Luft, Flüssiges, sprechen, schmecken, atmen, essen, trinken, beißen, tönen, riechen, küssen, saugen, schlucken, hören, schmollen, lächeln, gähnen, staunen… Unsere Zunge, ein Seismograph der Befindlichkeiten, unsere Zähne von Wildheit unserer tierischen Vorfahren verwirrt und unerinnert gesegnet. Und der Kiefer, wann soll er was freilassen, stoppen oder weich empfangen? Kein Wunder, dass da manchmal ein Chaos herrscht, das Miteinander zum Gefängnis, es eng wird, eines aufpoppt, wenn es gar nicht dran ist, die Zunge ledrig am Gaumen klebt oder nach draußen drängt, der Geschmack sauer oder weg, die Lippen schmale Striche selbstbeherrscht aufeinander, farblos alles zusammenhalten. Wo fange ich an bei diesem explosiven sozial gebeutelten Sammelsurium? Unser Nervensystem wird entscheiden, wenn es Angebote empfängt in bewusster Bewegung, lauschenden Klängen, Sprachbildern uns in diesen geheimnisvollen Ort fühlend zu entführen. Vielleicht ein winziges etwas und schon fließt und klingt es wieder im Menschen? Wer wagt sich in diese Zaubertüte oder doch eher mystische Höhle?

Kursgebühr: 95 Euro | inkl. MwSt.

Anmeldung und Info jetzt

KöMa 7. Nacken befreien, Gemüt & Stimme erfreuen

Präsenz & Online Workshop mit Feldenkrais & Stimmentfaltung

Samstag, 13. April 2024 | 11.00 – 16.00 Uhr | präsent & online
in Marburg und weltweit · Studio für Feldenkrais & Stimme
Erfurter Straße 2 · 35039 Marburg · www.gisela-weigand.de

„Da sitzt mir doch etwas im Nacken“, vielleicht weiß ich gar nicht, was oder wie lange schon. Warum gegenüber die Stimmschmiede haust, ob da etwas raus oder rein darf oder dampft es schon vor lauter Druck am Ventil? Kocht da was hoch, schnell den Deckel drauf? Immerhin, ein Ort des Übergangs, zwischen Denkpalast Kopf und fühlender Schatztruhe Brust. Warum fließt da grad nix? Mein Gemüt wiegt vielleicht schwer, wie kann ich mich entlasten? Ob es da Zusammenhänge gibt? Nun an sich, Halswirbel sind äußerst beweglich und daher auch empfindlich und wehrfähig gegen Überlastung. Die Muskulatur ist dort, wie überall physicher Beweger, Schützer und emotionaler Speicherort zugleich. Wir lernen sie alle kennen, wenn wir uns bewusst bewegen und unserem Klang lauschen. So können wir erfühlen, was ihre wahren Bedürfnisse, Fähigkeiten, Aufgaben und Grenzen sind. Wir beginnen ihre Sprache, ihre physisch-psychischen Doppelthemen zu hören und verstehen. Eine Zunge kann sprechen oder runterschlucken, beides könnte überlebensnotwendig sein oder gewesen sein. So sprechen sie mit Schutzmodi, wie Dreheinschränkung, Schmerzen, Gegendruck, Heiserkeit oder auch gar nicht. Wir werden die schweren Knochen unten einladen die Lasten besser zu tragen und die mittleren ihre vermittelnde Aufgabe zu erinnern. Vielleicht können wir dann aus unseren Schutzzonen herausblinzeln und Nacken-Freiheit wagen?

Kursgebühr: 95 Euro | inkl. MwSt.

Anmeldung und Info jetzt

KöMa 8. Augen stärken und Muskeln organisieren

Präsenzworkshop mit Feldenkrais & Stimmentfaltung

Samstag, 25. Mai 2024 | 11.00 – 16.00 Uhr
www.gisela-weigand.de
präsent in Köln · im Cranach-Zentrum Nippes
Cranachstraße 21 · www.cranachzentrum.de

Infotext folgt in Kürze

Kursgebühr: 95 Euro | inkl. MwSt.

Anmeldung und Info jetzt

KöMa 09. Die Wirbelsäule tanzen & klingen lassen

Präsenz & Online Workshop mit Feldenkrais & Stimmentfaltung

Samstag, 15. Juni 2024 | 11.00 – 16.00 Uhr | präsent & online
in Marburg und weltweit · Studio für Feldenkrais & Stimme
Erfurter Straße 2 · 35039 Marburg · www.gisela-weigand.de

Infotext folgt in Kürze

Kursgebühr: 95 Euro | inkl. MwSt.

Anmeldung und Info jetzt

Workshops: Es gibt die Möglichkeit spontane Workshops nach Anfrage zu buchen und Themenworkshops, die schon länger angekündigt werden. Grundsätzlich werden immer Ihre persönlichen Anliegen flexibel miteinbezogen und erreicht, egal von welchem Thema her Sie sich Ihrem Körper und Wesen nähern. Fragen Sie also ruhig an, wenn ein Termin Ihnen passt, wie da ihre persönlichen Anliegen auftauchen dürfen, auch wenn Sie sich im Ausschreibungstext zunächst nicht so wiederfinden. Grundsätzlich bedarf es keinerlei Vorbildung, wenn vorhanden ist sie herzlich willkommen.